Dolores Escalera - Heilpraktikerin Klassische Homöopathie

 


 

 


 

Viele Menschen kennen das Gefühl überfordert zu sein durch unsere moderne und hektischen Welt, mit dem ständig zunehmenden Informationsfluss und immer neuen Eindrücken. Als Folge finden sich immer häufiger Schlaf- oder Essstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, bereits bei Kindern, sowie Reizbarkeit oder depressive Verstimmungen. Das Gefühl nicht mehr „Ich-selbst“ zu sein, obwohl medizinisch keine Krankheit vorliegt. Vielen Betroffenen ist dieses Problem noch nicht bewusst und erst, wenn sich körperliche Erkrankungen einstellen, wird die Schwere des Problems erkannt.

 

Aus diesem Grund werden zu Beginn einer homöopathischen Behandlung nicht nur die vordergründigen Beschwerden aufgenommen, sondern es wird sehr genau nachgeforscht, wodurch der Betroffene in diesen Zustand gelangt ist. Gemeinsam wird im Gespräch nach dem „Auslöser“ gesucht. Da jeder Mensch individuell ist und jeder seine „eigene Lebensgeschichte“ hat, gibt es kein pauschales Mittel, sondern für jeden Patienten ein individuelles Mittel.

 

In der Homöopathie wird die Krankheit als Störung der Lebenskraft verstanden. Heilung bedeutet das gestörte Gleichgewicht wieder herzustellen.

 

Die klassische Homöopathie sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Daher werden Erkrankungen des Gemütes, z.B. Traurigkeit, Depressionen, Ängste sowie chronische Erkrankungen, wie Asthma, Allergien, Neurodermitis, Migräne, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Schmerzsyndrome, etc. sowie akute Störungen wie grippale Infekte, Virenerkrankungen, Verletzungen, Nachbehandlungen von Operationen, etc., häufig mit gutem Erfolg behandelt.

 

Durch homöopathische Mittel werden heilende Impulse gesetzt, damit der Mensch seine Selbstheilung aktiviert. Durch die Symptome, die der Patient dem Therapeuten mitteilt, ermittelt der Homöopath das passende Mittel, um die Lebenskraft zu aktivieren und zur Heilung verhelfen.

 

Homöopathische Arzneien sind kostengünstig und müssen bei fachgerechter Anwendung selten eingenommen werden. Die Arzneien werden in Form von Streukügelchen (Globuli) oder Tropfen eingenommen.

 

Homöopathen nehmen sich viel Zeit und stellen in der Anamnese Fragen, die über den gegenwärtigen Krankheitszustand hinausgehen, da auch die Kenntnis der Lebensumstände für die Behandlung und Mittelwahl von Bedeutung ist.

 

Vereinbaren Sie gern einen Termin zu einem Informationsgespräch.

 

 

 


 

Webseite: www.naturheilpraxis-escalera.de    

 


Kontakt:

 

Naturheilpraxis Dolores Escalera

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie

 

Bismarckstraße 4

25421 Pinneberg

Tel.: 04101 - 79 37 80

info@naturheilpraxis-escalera.de

 


zur Übersicht